Die Lidan AG ist eine private Unternehmung, die in Zusammenarbeit mit der EG-Otelfingen ein Projekt zur flächendeckenden Erschliessung der Gemeinde Otelfingen mit einem Glasfasernetz erarbeitet hat. In umfangreichen Vorarbeiten wurde die Eignung der EGOeigenen Infrastruktur zum Ausbau mit einem Lichtleiternetz abgeklärt. Das Resultat stimmt überaus positiv, so dass aus dieser Sicht in naher Zukunft mit den eigentlichen Ausbauarbeiten begonnen werden kann.


Heutige Telekommunikationsdienste wie z.B. Internet oder Fernsehen in immer höherer Auflösung beanspruchen immer mehr Datenbandbreite. Die heutigen, auf herkömmlichen Kupferkabeln basierenden Netze stossen mehr und mehr an physikalischen Grenzen, auch wenn die Werbung Gegenteiliges behauptet. Die Datenmengen sind begrenzt und die Netze ausgelastet.


Die notwendige Bandbreite muss vergrössert und sichergestellt werden. Dies kann nur durch Glasfasern bis in die Wohnung oder den Betrieb realisiert werden.


Das nach Bakom-Empfehlung geplante Lichtleiternetz wird bis weit in die Zukunft die geforderten Datenmengen für Telefon, Radio, Fernsehen, Internet sowie weitere Dienstleistungen sicher und präzise in Wohnungen, Industrie- und Gewerbebauten in Otelfingen bringen.


Das von der Lidan AG betriebene Glasfasernetz wird allen Telekommunikationsfirmen zur Verfügung stehen, dies um ihre Dienste (Internet, Telefonie, Fernsehen) im freien Wettbewerb anzubieten.


Schon heute sind Breitbandkapazitäten, multimediale Vernetzung und digitaler TV-Empfang wichtige Kriterien bei der Geschäfts- respektive Wohnungsauswahl.


Weitere allgemeine und technische Informationen zum Projekt Lichtleiter Datennetz finden Sie unter http://www.eg-otelfingen.ch oder unter http://www.lidan.ch .